Schwabenpark

Special Day for special Kids

Schwabenpark_0
Der Raupen Express im Schwaben Park. © Ramona Adolf

Kaisersbach/Urbach. Für Kinder mit Behinderung oder einer schweren chronischen Erkrankung ist ein Besuch im Freizeitpark oft keine Selbstverständlichkeit. Der Verein "Schatzkiste" aus Urbach möchte das ändern und hat deshalb im Juli für einen Nachmittag den gesamten Schwaben Park gemietet. Am "Special Day for special Kids" laden sie die Kinder mit ihren Begleitpersonen in den Freizeitpark ein. 1 500 kostenlose Eintrittskarten werden vergeben. Nicht nur für Unterhaltung, sondern auch für medizinische Betreuung wird gesorgt.

In Gesprächen im Hospiz und in der Pflege kam heraus: Viele Familien mit einem behinderten oder kranken Kind scheuen den Besuch im Freizeitpark oder auf dem Wasen. "Große Menschenansammlungen stellen für die Kinder oft eine regelrechte Reizüberflutung dar. Die Blicke der anderen machen den Parkbesuch nicht leichter", erzählt Benjamin Meitinger, erster Vorstand der Schatzkiste. Man habe darüber diskutiert und schließlich beschlossen, beim Schwaben Park anzufragen.

Sponsoren waren schnell gefunden

Einen gesamten Freizeitpark zu mieten ist nicht billig. Einen fünfstelligen Beitrag muss die Schatzkiste dafür aufbringen, erfuhr Meitinger im August. Bis Oktober wollten er und die anderen Mitglieder Sponsoren finden, die die Hälfte des Betrags übernehmen. Bereits im September konnte Meitinger dem Schwaben Park fest zusagen. Es fanden sich so viele Sponsoren, dass der Special Day nun nahezu vollständig über Spenden finanziert werden kann. "Das ging wahnsinnig schnell. Das freut uns natürlich", sagt Meitinger nicht ohne Stolz.

Live-Musik, Märchenlesungen und Ballons

Nun geht es für Meitinger und sein Team an die konkrete Organisation. Die große Achterbahn und die Wildwasserbahn können nicht alle nutzen. Nur, wer sie im Notfall selbstständig wieder verlassen kann, darf mitfahren. "Das ist absolut verständlich. Wir werden aber dafür sorgen, dass an diesem Tag trotzdem für jeden etwas geboten ist." Auf dem Gelände wird es Live-Musik geben. Autorin Marina Kunzi aus Steinenberg, selbst passives Mitglied der Schatzkiste, wird die Märchenfee spielen und auf einer Kleinbühne regelmäßig Märchen vorlesen. Ein Ballonkünstler, der für die Schatzkiste bereits beim Kinderfasching im Einsatz war, ist im Gespräch.

Helfer wollen Parkmitarbeiter unterstützen

"Es werden vermutlich alle Mitglieder der Schatzkiste vor Ort sein", sagt Meitinger. Außerdem haben sich zahlreiche freiwillige Helfer aus der Umgebung gemeldet. Noch ist abzuklären, wie viele Personen am 6. Juli tatsächlich benötigt werden. Die Schatzkiste will dann zum Beispiel die Mitarbeiter an den Fahrgeschäften unterstützen. "Die Parkmitarbeiter machen ihren normalen Job, wir sorgen dann für das Zwischenmenschliche". Rollstühle nach dem Einstieg aus dem Weg räumen, auf Taschen aufpassen, den Einstieg erleichtern. Für alle Besucher soll es ein unbeschwerter Tag werden.

Medizinische Versorgung in Notfällen

Die medizinische Versorgung der Kinder in Notfällen ist ebenfalls gewährleistet. Ein befreundeter Arzt aus der Sana Klinik in Stuttgart wird mit zwei Kollegen vor Ort sein, außerdem ein Rettungswagen aus Schorndorf. "Wir haben natürlich ein erhöhtes Risiko. Wenn etwas passiert, muss so nicht gewartet werden, bis der Rettungswagen da ist", erklärt Meitinger. Zehn Pfleger aus dem Intensivbereich werden im Park sein. Unterstützend kommt das DRK Althütte hinzu. Sie stellen ein Notfallzelt und einen Krankentransport.

Noch über 1200 Eintrittskarten verfügbar

Um für die Kinder einen möglichst entspannten Rahmen zu schaffen, wurde die Anzahl der Karten auf 1 500 begrenzt. Am Montagnachmittag waren 255 Plätze vergeben. Bei der Anmeldung müssen die Teilnehmer ihre "Special Eigenschaft" angeben. "Es haben sich zum Beispiel schon Kinder mit Leukämie, mit Down-Syndrom oder Angelman-Syndrom angemeldet." Damit Personen aus ihrer gewohnten Umgebung dabei sind, darf die Verwandtschaft ersten Grades als Begleitung kostenlos mitkommen. "Wenn die Kinder speziell betreut werden, darf aber auch die Pflegekraft mitkommen."

Neben dem Eintritt erhalten alle Special Kids einen Verzehrgutschein in Höhe von 2,50 Euro und ein Eventshirt. Die Begleitpersonen können das T-Shirt für 4,99 Euro kaufen. Der Erlös hiervon geht an die Deutsche Stiftung für Menschen mit Down-Syndrom in Mutlangen.


Special Day for special Kids

Der Special Day for Special Kids findet am 6. Juli statt. Die Schatzkiste hat den Schwabenpark im Zeitraum von 16 bis 20.30 Uhr gemietet. Andere Besucher können an diesem Tag bis 15 Uhr in den Freizeitpark kommen, der Eintritt wird vergünstigt.

Vom Bahnhof Schorndorf wird für den Special Day ein kostenloser Bus-Shuttle eingerichtet. 

Das Anmeldeformular gibt es unter www.die-schatzkiste.info. Weitere Informationen zum Special Day finden Sie hier. Mehr Informationen zum Schwabenpark finden Sie unter www.schwabenpark.de


Die Schatzkiste

Die Schatzkiste gibt es seit Oktober 2014. Die heutigen Mitglieder hatten im Januar 2014 das Benefizkonzert "Kick Off" organisiert. "Danach haben wir gemerkt, dass wir Spaß daran haben, sowas zu organisieren und dass Geld hängen geblieben ist", erzählt Meitinger. Deshalb habe man einen Verein gegründet, um weitere Aktionen zu machen und dabei Geld für gute Zwecke zu sammeln.

Aktuell hat die Schatzkiste 15 aktive und 48 passive Mitglieder. "Ich bin stolz auf die Trupppe", lobt Vorstand Meitinger den Einsatz der Schatzkiste.

Wer die Schatzkiste unterstützen will, findet alle Informationen auf der Homepage und auf der Facebook-Seite.