Wohnungsnot im Kreis

Bauherren für 14 Sozialwohnungen in Waiblingen

Sozialwohnungen Waiblingen_0
Ullrich und Gabriele Villinger vor ihrem Haus am Rötepark. © ZVW/Gabriel Habermann

Waiblingen.
Die Wohnungsnot ist eine der großen Herausforderungen in der Region. Was viele Jahre vernachlässigt wurde, wird für die Kommunen jetzt zur Herkulesaufgabe. Private Unternehmer, die hochwertige Sozialwohnungen bauen und sie der Stadt zur Verfügung stellen, kommen da wie gerufen. Einer wie der Waiblinger Ullrich Villinger, den nicht zuletzt seine christliche Grundhaltung dazu antreibt.

Noch gut erinnert er sich an die 90er Jahre.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar