Wohnungsnot im Kreis

Warum diese vier Paare zusammen wohnen

1/2
Gemeinsam statt einsam wohnen_0
Sie haben ihre früheren Wohnungen und Häuser in Weiler, Miedelsbach, Hohenacker und Rudersberg aufgegeben und in Urbach ein gemeinsames Wohnprojekt realisiert: Gisela Mahr, Regina Keppler, Friedrich Abel, Horst Schneider, Manfred Reiner, Wolfgang Mahr, Elisabeth Reiner und Margit Schneider (von links nach rechts). © ZVW/Alexandra Palmizi
2/2
_1
Als Sechsfamilienhaus ist das Wohnprojekt Gaisbergstraße 5 in Urbach gebaut. Vier individuell zugeschnittene Wohnungen bewohnen die vier Paare, die das Projekt gemeinsam realisiert haben, selber, die zwei anderen Wohnungen sind frei vermietet.

Schorndorf.
Wie oft sitzen Paare, wenn die Kinder aus dem Haus sind, allein im viel zu groß gewordenen Haus oder in der viel zu leeren Wohnung – aus Bequemlichkeit, aus falsch verstandenem Sicherheitsdenken oder weil sie ganz einfach den richtigen Zeitpunkt für einen Tapetenwechsel verpasst haben. Ein Vorwurf, den sich vier Paare, die früher in Weiler, Miedelsbach, Hohenacker und Rudersberg gelebt haben, nicht machen müssen: Sie sind rechtzeitig

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar