Heimniederlage

Champions League: Bietigheims Handballerinnen erneut sieglos

Kim Naidzinavicius
Bietigheims Kim Naidzinavicius in Aktion. © Marijan Murat

Ludwigsburg (dpa/lsw) - Die Handballerinnen der SG BBM Bietigheim haben zum siebten Mal nacheinander in der Champions League nicht gewonnen. Das Team von Trainer Markus Gaugisch unterlag am Sonntag dem rumänischen Spitzenteam CSM Bukarest mit 25:27 (12:15). Im Hinspiel hatte sich die SG zumindest einen Punkt erkämpft. In der Tabelle haben die Bietigheimerinnen zwei Spieltage vor dem Ende der Gruppenphase weiterhin gute Chancen auf den Einzug in die Playoff-Runde.

In Ludwigsburg lieferte der Bundesligist eine couragierte Leistung ab. Aus einem Drei-Tore-Rückstand wurde nach dem Seitenwechsel eine knappe 19:17-Führung (43.). Am Ende nutzte der Gast aber die sich häufenden Fehler in der Offensive konsequent aus. 

Beste Werferin des Spiels war Bukarests Malin Larsen Aune, die sechs Mal traf. Für die SG waren die deutsche Nationalspielerin Kim Naidzinavicius und die Niederländerin Kelly Dulfer mit jeweils fünf Toren am erfolgreichsten.