Turnier in London

Das bringt der Tag bei der Darts-WM

Darts-WM in London
Krzystof Ratajski (l) aus Polen wird von Danny Jansen aus Großbritannien zu seinem Sieg beglückwünscht. © John Walton

London (dpa) - Neunter Tag bei der Darts-Weltmeisterschaft in London und die letzte Chance für insgesamt 16 Profis, ihr Drittrundenticket im Alexandra Palace zu lösen. In den beiden Sessions (13.30 Uhr und 20.00 Uhr/Sport1 und DAZN) ist unter anderen auch der deutsche Hoffnungsträger Martin Schindler gefordert. Auch mehrere Mitfavoriten aus England sowie ein Waliser treten ans Board.

Folgt Schindler auf Clemens?

Gabriel Clemens hat die dritte Runde nach einem 3:0 gegen William O'Connor bereits erreicht. Folgt nun auch Schindler, der im Jahr 2022 sogar mehr Preisgeld eingespielt hat als der «German Giant»? Gegen den Engländer Martin Lukeman ist «The Wall» am Abend (20.00 Uhr) leichter Favorit. Für Schindler ist der Alexandra Palace bislang kein Ort des Erfolgs, er ist bei der WM noch sieglos. In einer möglichen dritten Runde würde der englische Vorjahresfinalist Michael Smith warten.

Ex-Weltmeister Cross legt los

Rob Cross beendete einst als Sensations-Weltmeister die Ära von Rekordchampion Phil Taylor. Seither kämpft er um seinen zweiten WM-Titel. Die Mission bei der WM 2023 beginnt am Nachmittag (16.30 Uhr) gegen Landsmann Scott Williams. Weitere Mitfavoriten wie der Waliser Jonny Clayton (gegen den Niederländer Danny van Trijp, 22.00 Uhr) und Englands Joe Cullen (gegen Landsmann Ricky Evans, 23.00 Uhr) wollen ebenfalls in die Runde der letzten 32 einziehen.