Sport

Deutschland trifft auf Mexiko, Schweden und Südkorea

WM-Pokal_+_Logo_WM_2018_0
Das Objekt der Begierde: Der goldene WM-Pokal. © Danny Galm

Moskau.
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trifft in der Gruppenphase der Weltmeisterschaft in Russland auf Mexiko, Schweden und Südkorea.

Die Mannschaft von Joachim Löw war als Erster der Fifa-Weltrangliste als Gruppenkopf gesetzt und geht damit in der Gruppenphase starken Gegnern wie Brasilien, Argentinien oder Frankreich aus dem Weg. Die WM startet am 14. Juni 2018 und endet am 15. Juli 2018.

Deutschland ist Gruppenkopf der Gruppe F und spielt das erste Spiel in Moskau am 17.Juni 2018 gegen Mexiko. Am 22.Juni folgt das Gruppenspiel gegen Schweden. Zuletzt spielt Deutschland am 27.Juni gegen Südkorea. Im Achtelfinale könnte es zu einem Duell mit Brasilien kommen, das in die Gruppe E gelost wurde.

Die Auslosung fand in Moskau statt, die Veranstaltung wurde live in über 190 Länder übertragen.

Die Lostöpfe:

Topf 1: Russland (Gastgeber), Deutschland (Weltranglistenplatz 1), Brasilien (2), Portugal (3), Argentinien (4), Belgien (5), Polen (6), Frankreich (7)

Topf 2: Spanien (8), Peru (10), Schweiz (11), England (12), Kolumbien (13), Mexiko (16), Uruguay (17), Kroatien (18)

Topf 3: Dänemark (19), Island (21), Costa Rica (22), Schweden (25), Tunesien (28), Ägypten (30), Senegal (32), Iran (34)

Topf 4: Serbien (38), Nigeria (41), Australien (43), Japan (44), Marokko (48), Panama (49), Südkorea (62), Saudi-Arabien (63)

In jeder Gruppe muss mindestens ein Team aus Europa sein, mehr als zwei sind nicht erlaubt. Direkte Duelle von zwei Teams aus einer der fünf anderen Konföderation in der Vorrunde werden durch den Auslosungsmodus verhindert.