NHL

Draisaitl und Oilers machen großen Schritt Richtung Playoffs

Draisaitl und McDavid
Edmontons Leon Draisaitl (l) mit Teamkollege Connor McDavid. © Ross D. Franklin

Edmonton (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat die Playoff-Qualifikation mit den Edmonton Oilers in der NHL fast sicher. Die Oilers holten ein 5:2 gegen die Dallas Stars und haben fünf Spiele vor dem Ende der Hauptrunde der nordamerikanischen Liga nun 96 Punkte.

Die Vegas Golden Knights auf Rang vier der Pacific Division drehten ihr Heimspiel gegen die Washington Capitals zwar noch und gewannen nach Verlängerung 4:3, haben aber bei einer bereits mehr absolvierten Partie sieben Punkte Rückstand. Vegas kann in seinen verbleibenden Spielen noch maximal acht Punkte holen. Die besten drei Mannschaften einer Division haben das Ticket für die Playoffs sicher. Auf Rang drei stehen die Los Angeles Kings mit 92 Punkten.

Das Topteam der Western Conference, die Colorado Avalanche mit dem Augsburger Nico Sturm, verlor dagegen gegen die Seattle Kraken 2:3. Die Mannschaft aus Denver hat Rang eins der Central Division und das Playoff-Ticket aber bereits sicher. Für die Kraken um Torhüter Philipp Grubauer gibt es dagegen keine Chancen mehr.

Bei den Capitals traf Alexander Owetschkin gegen Las Vegas doppelt und kommt nun auf 50 Tore in dieser Saison. Seine neunte Saison mit mindestens 50 Treffern in der National Hockey League ist ein geteilter Rekord mit Wayne Gretzky und Mike Bossy.