Sport

Freiburg muss weiter ohne U21-Nationalspieler Keitel

Yannik Keitel
Deutschlands Yannik Keitel spielt den Ball. Foto: Matthias Balk/dpa/Archivbild © Matthias Balk

Freiburg (dpa) - Fußball-Bundesligist SC Freiburg muss womöglich bis zur Winterpause auf U21-Nationalspieler Yannik Keitel verzichten. Der Defensivakteur zog sich nach Clubangaben einen Muskelfaserriss in den rechten Adduktoren zu und fällt in jedem Fall für das Baden-Derby gegen 1899 Hoffenheim am Samstag (15.30 Uhr) aus. Genaue Angaben zur Ausfalldauer machten die Breisgauer zunächst nicht.

Keitel sei «im Rasen hängengeblieben», berichtete Trainer Christian Streich am Donnerstag. Der 21-Jährige hatte schon beim jüngsten 6:0 in Mönchengladbach gefehlt - wegen muskulärer Probleme, wie es noch am Sonntag geheißen hatte. Streich sagte nun: «Wir müssen die Belastung bei ihm gut dosieren.»

Vor dem Duell mit Hoffenheim kündigte Streich an: «Es wird sicher ein attraktives Spiel mit großer Energie.» Der Sieg in Gladbach nach zuvor drei Niederlagen in Folge sei «punktemäßig und für unsere Psyche sehr wichtig» gewesen. Freiburg steht als Tabellenvierter weiter bestens in der deutschen Beletage da.

© dpa-infocom, dpa:211209-99-319921/2