2. Bundesliga

Greuther Fürth verlängert mit Hrgota: «Das sind meine Jungs»

Branimir Hrgota
Branimir Hrgota von Greuther Fürth jubelt über einen Treffer. © Bernd Thissen

Fürth (dpa/lby) - Kapitän Branimir Hrgota bleibt bei der SpVgg Greuther Fürth. Wie der kriselnde Bundesliga-Absteiger am Donnerstag mitteilte, verlängerte der 29 Jahre alte Schwede seinen Vertrag bei den Franken bis 2026. «Brane ist unser Kapitän und ein ganz wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft. Deshalb freuen wir uns sehr, dass nun Klarheit herrscht, dass er auch weiterhin in Weiß-Grün auflaufen wird», äußerte Geschäftsführer Rachid Azzouzi laut Vereinsmitteilung.

Zuletzt wurde viel über die Zukunft des Mittelstürmers, der in dieser Saison schon zwei Tore im Kleeblatt-Trikot erzielt hat, spekuliert. Unter anderem war Hrgota als möglicher Nachfolger für Anthony Modeste beim 1. FC Köln gehandelt worden. Dem Vernehmen nach zog es den talentierten Offensivspieler eigentlich in die Bundesliga. Doch Fürth hat den Kampf um seinen Führungsspieler gewonnen.

Der Linksfuß kam zur Saison 2019/20 zur Spielvereinigung und führte die Mannschaft ein Jahr später als Kapitän an. Mit 16 Toren hatte der Skandinavier maßgeblichen Anteil am zweiten Bundesliga-Aufstieg der Vereinsgeschichte. «Wie er sich in der Kabine einbringt, vorangeht und Verantwortung übernimmt, kann man sich als Trainer nur wünschen», lobte Trainer Marc Schneider.

Insgesamt bestritt Hrgota bislang 107 Pflichtspiele für die Franken und erzielte dabei 38 Treffer. «Das sind meine Jungs, und für sie bin ich verantwortlich. Und genau so werde ich es auch weiterhin halten», versprach der Stürmer.