Basketball

Heidelberger Basketballer finden Lösung: Friedrici bleibt

Basketball-Bundesliga
Ein Ball fliegt auf den Korb zu, an dem ein Logo der Basketball-Bundesliga klebt. © Axel Heimken

Heidelberg (dpa/lsw) - Anders als geplant wird Leon Friederici weiter für den Basketball-Bundesligisten MLP Academics Heidelberg auflaufen. Der 27-Jährige darf nun doch in der Kurpfalz bleiben, wie die Heidelberger am Donnerstag mitteilten. Ursprünglich sollte Friederici sich einen neuen Verein suchen. Ihm war mitgeteilt worden, dass er in den Planungen von Neu-Trainer Joonas Iisalo keine Rolle spielen würde. Da Albert Kuppe seine Karriere in dieser Woche überraschend beendete, wurde für den Guard aber wieder ein Platz im Kader der Academics frei.

«Als wir Leon mitteilten, dass wir zunächst nicht mit ihm planen würden, hat er es mit Fassung getragen und uns mitgeteilt, dass er sofort in den Startlöchern stehe, wenn wir ihn brauchen», sagte Geschäftsführer Matthias Lautenschläger. «Wer Leon kennt, weiß, dass er ein disziplinierter und harter Arbeiter ist. Er wird keine Probleme haben, sich in der Mannschaft einzufinden.»