2. Bundesliga

Heidenheim verlängert mit Trio und eröffnet Frauen-Sparte

Fußball
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. © Friso Gentsch

Heidenheim (dpa/lsw) - Der 1. FC Heidenheim hat die auslaufenden Verträge von drei Spielern verlängert und eröffnet zudem eine Frauenfußball-Sparte in seinem Verein. Das gab der schwäbische Zweitligist bei seiner Mitgliederversammlung am Montagabend bekannt. Die Verteidiger Marnon Busch und Jonas Föhrenbach unterschrieben neue Verträge bis 30. Juni 2027, Mittelfeldspieler Jan Schöppner bis 30. Juni 2025. «Dies sind drei klare Bekenntnisse von drei wichtigen Leistungsträgern unserer Mannschaft, über die wir uns - gerade zum jetzigen frühen Zeitpunkt - ganz besonders freuen», sagte der Heidenheimer Vorstandschef Holger Sanwald.

Zudem beschloss die Versammlung, dass der Club künftig auch Frauenfußball anbieten wird. So schließen sich die Spielerinnen des Frauenfußballvereins Heidenheim dem FCH an und werden dort dem Nachwuchsleistungszentrum zugeordnet. Als Nachfolger für den im Oktober verstorbenen Aufsichtsratsvorsitzenden Klaus Mayer wurde der frühere Heidenheimer Oberbürgermeister Bernhard Ilg gewählt.