2. Bundesliga

Heidenheims Schmidt warnt vor Rostock

Fußball 2. Bundesliga 2021/2022
Fußball 2. Bundesliga 2021/2022 © Guido Kirchner

Heidenheim (dpa/lsw) - Trainer Frank Schmidt vom 1. FC Heidenheim stellt sich zum Auftakt der neuen Saison der 2. Fußball-Bundesliga auf ein hartes Stück Arbeit ein. «Sie haben sich klar verstärkt und werden einen Schritt nach vorne machen», sagte Schmidt am Freitag über den FC Hansa Rostock, bei dem sein Team am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) antritt. «Ich rechne mit einem Spiel bei heißer Atmosphäre.»

Die Heidenheimer haben aktuell keinen personellen Ausfall zu beklagen. Die Abgänge der Mittelfeldspieler Robert Leipertz (SC Paderborn) und Tobias Mohr (FC Schalke 04) sowie von Verteidiger Oliver Hüsing (Arminia Bielefeld) dürften allerdings schwer zu kompensieren sein. Prominentester Neuzugang ist der zuletzt von Werder Bremen an Jahn Regensburg verliehene Offensivmann Jan-Niklas Beste.

Obwohl sie in den vergangenen vier Spielzeiten jeweils einen einstelligen Tabellenplatz erreicht haben, streben die Schwaben auch in der kommenden Saison in erster Linie den Klassenerhalt an.