Fußball

Hoffenheim bleibt in der Vorbereitung ungeschlagen

Fußball
Fußball © Uwe Anspach

Kitzbühel (dpa) - Die TSG 1899 Hoffenheim hat auch ihr drittes Vorbereitungsspiel vor der neuen Saison in der Fußball-Bundesliga gewonnen. Das Team von Neu-Trainer André Breitenreiter setzte sich am Mittwochabend im Trainingslager im österreichischen Kitzbühel mit 2:0 (2:0) gegen den ungarischen Club Puskas Akademia FC durch.

Die Hoffenheimer gingen durch einen abgefälschten Freistoß von Robert Skov in Führung (34.). Bereits zuvor hatten sie die Partie kontrolliert. Auch der zweite Treffer fiel nach einem ruhenden Ball. Andrej Kramaric traf vier Minuten vor der Pause. Breitenreiter schickte zur zweiten Halbzeit elf frische Kräfte auf das Feld, die weiter Druck ausübten. Zwar blieb die TSG durch Lattentreffer von Munas Dabbur und Fisnik Asllani gefährlich. Tore fielen trotz ordentlicher Leistung aber nicht mehr.

Der nächste Test der Hoffenheimer steht am Samstag an. In Kitzbühel trifft die TSG auf die US Salernitana, die am Mittwoch 0:0 gegen Bundesliga-Aufsteiger FC Schalke 04 spielte. Beim italienischen Verein steht der frühere Bayern-Profi Franck Ribéry unter Vertrag, der am Mittwoch aber angeschlagen ausgewechselt wurde.