Fußball

Hoffenheim leiht Stefan Posch an den FC Bologna aus

Stefan Posch steht im Trainingszentrum der TSG Hoffenheim
Stefan Posch steht im Trainingszentrum der TSG Hoffenheim. © Uwe Anspach

Zuzenhausen (dpa) - Die TSG Hoffenheim hat Innenverteidiger Stefan Posch bis zum Saisonende an den italienischen Erstligisten FC Bologna ausgeliehen. Dies teilte der Tabellenvierte der Fußball-Bundesliga am Donnerstag mit. Der Vertrag des 16-maligen österreichischen Nationalspielers in Hoffenheim läuft noch bis zum Sommer 2024.

Der 25-Jährige wechselte 2015 als Jugendlicher in die Akademie des Vereins und gilt seither mit 109 Erstligaspielen als der Akademiespieler mit den meisten Bundesligaeinsätzen. «Poschi ist ein Paradebeispiel für die Ausbildungsarbeit bei der TSG», sagte Direktor Profifußball, Alexander Rosen. «Nachdem es bei ihm in den vergangenen Wochen nicht optimal lief, haben wir nach intensiven Überlegungen nun seinem Wunsch nach einer Luftveränderung entsprochen.»