Basketball-Bundesliga

Israel González wird Cheftrainer von Alba Berlin

Cheftrainer
Der Spanier Israel González ist neuer Cheftrainer des deutschen Basketball-Meisters Alba Berlin. Foto: Andreas Gora/dpa © Andreas Gora

Berlin (dpa) - Der Spanier Israel González ist neuer Cheftrainer des deutschen Basketball-Meisters Alba Berlin.

Wie der Hauptstadtclub mitteilte, löst der 46-Jährige Erfolgscoach Aito Garcia Reneses ab. González war 2017 als Co-Trainer zu den Berlinern gekommen und bereits im November 2020 zum Associate Headcoach aufgestiegen. Aito zieht sich im Alter von 74 Jahren zurück und will ein Sabbatical einlegen. In den vergangenen vier Jahren gewannen Aito und González mit Alba zweimal die deutsche Meisterschaft, einmal den deutschen Pokal und erreichten 2018/19 das Finale im Eurocup.

«Diesen Schritt haben wir langfristig vorbereitet», sagte Albas Sportdirektor Himar Ojeda: «Israel hat ein großes Spielverständnis, er teilt unsere Basketball-Idee und unsere Werte im Verein.» Aito ergänzte: «Jetzt ist die Zeit für mich gekommen, als Coach eine Pause einzulegen und meine Batterien wieder aufzuladen. Ich freue mich sehr für Israel, dass er die Position des Alba-Cheftrainers übernimmt.»

Aito, der Spanien als Trainer 2008 unter anderem zu Olympia-Silber geführt hatte, hat maßgeblichen Anteil an der Rückkehr von Alba an die nationale Spitze. Sein Vertrag lief Ende der vergangenen Saison aus. González gilt ebenso als absoluter Fachmann und entwickelte gemeinsam mit Aito die Spielphilosophie, die Berlin zuletzt zwei Meisterschaften nacheinander brachte. Während einer Corona-Erkrankung von Aito leitete González das Team über knapp einen Monat bereits allein und bewies sein Können.

© dpa-infocom, dpa:210817-99-870407/2