2. Bundesliga

Kapitän Diekmeier und Trybull fehlen Sandhausen auch in Kiel

Fußball
Ein Fußballspieler spielt den Ball. © Uwe Anspach

Sandhausen (dpa/lsw) - Fußball-Zweitligist SV Sandhausen muss vorerst weiter ohne Kapitän Dennis Diekmeier und Mittelfeld-Stabilisator Tom Trybull auskommen. Das Duo, das schon bei der 1:2-Niederlage gegen den 1. FC Nürnberg am vergangenen Wochenende ausgefallen war, steht auch am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) bei der Partie bei Holstein Kiel nicht zur Verfügung. «Wir müssen abwarten und von Tag zu Tag schauen», sagte SVS-Coach Alois Schwartz am Freitag.

Kemal Ademi, Joseph Ganda (beide Knieprobleme), Oumar Diakhité (Knöchelverletzung) und Benedikt Grawe (Blinddarm-Operation) werden ebenfalls fehlen. Aufgrund der zahlreichen Ausfälle schließt Schwartz eine Umstellung der Formation nicht aus. Zudem hofft der 55-Jährige, dass seine Mannschaft nach zuletzt zwei späten Gegentoren diesmal die Konzentration aufrechterhält. Die fehlende Cleverness habe bereits wichtige Punkte gekostet, sagte der Coach des 14. der Tabelle.

Vor den Kielern, die vergangenen Spieltag mit 2:7 beim SC Paderborn verloren, warnte Schwartz. «Sie werden nach dem Defensiv-Debakel Wut im Bauch haben», sagte er. «Das ist eine spielstarke Mannschaft, gegen die wir versuchen werden, dagegenzuhalten.»