Sport

Kleindienst führt Heidenheim zum Sieg gegen Düsseldorf: 3:2

Heidenheims Tim Kleindienst lässt sich feiern
Heidenheims Tim Kleindienst lässt sich feiern. Foto: Stefan Puchner/dpa © Stefan Puchner

Heidenheim (dpa/lsw) - Torjäger Tim Kleindienst hat den 1. FC Heidenheim zum Sieg gegen Fortuna Düsseldorf geführt. Der Stürmer traf beim 3:2 (1:0) am Samstag gegen den Erstliga-Absteiger binnen elf Minuten zweimal. Zunächst erzielte Kleindienst, der wegen Problemen am Sprunggelenk fraglich gewesen war, das zwischenzeitliche 2:1 (72. Minute). Dann legte er per Kopf den Siegtreffer nach (83.). Kleindienst kommt damit in fünf Spielen seit seiner Rückkehr vom belgischen Erstligisten KAA Gent bereits auf sieben Treffer.

Mittelfeldspieler Kevin Sessa hatte die Gastgeber in Führung gebracht (20.). Für Düsseldorf glichen Marcel Sobottka (63.) und Kristoffer Peterson (76.) zweimal aus.

Die Heidenheimer zogen dank ihren dritten Sieges in den vergangenen vier Spielen in der Tabelle der 2. Fußball-Bundesliga an Düsseldorf vorbei. Punktgleich mit der Fortuna ist die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt mit 36 Zählern nun Sechster. Für die Düsseldorfer rückt die Rückkehr in die Bundesliga wieder in weitere Ferne.

© dpa-infocom, dpa:210228-99-629426/2