WTA-Turnier

Korpatsch als nächste deutsche Tennisspielerin weiter

Tennis
«Tennis» steht bei einem Turnier auf einer Plane. © Friso Gentsch

Stuttgart (dpa) - Tennisspielerin Tamara Korpatsch hat beim WTA-Turnier in Stuttgart als nächste deutsche Teilnehmerin den Einzug in die zweite Runde geschafft. Die 26 Jahre alte Hamburgerin setzte sich am Dienstag gegen die Italienerin Camila Giorgi 3:6, 7:6 (7:2), 6:1 durch. Im Achtelfinale bekommt sie es mit der britischen US-Open-Siegerin Emma Raducanu oder der australischen Qualifikantin Storm Sanders zu tun. Korpatsch war kurzfristig als Lucky Loserin ins Hauptfeld des hochklassig besetzten Sandplatz-Turniers gerückt, nachdem sie zuvor in der Qualifikation eigentlich ausgeschieden war.

Für eine Überraschung hatte zuvor Talent Eva Lys mit ihrem erfolgreichen WTA-Hauptfeld-Debüt für eine Überraschung gesorgt. Mit 5:7, 7:5, 7:5 rang die 20-Jährige die rund 300 Weltranglistenplätze vor ihr notierte Schweizerin Viktorija Golubic nieder. Die Qualifikantin vom Hamburger Club an der Alster trifft nun auf die Weltranglisten-Erste Iga Swiatek aus Polen.