Sport

KSC-Profi Wanitzek zieht sich Sprunggelenksverletzung zu

Marvin Wanitzek
Karlsruhes Marvin Wanitzek schirmt den Ball vor Regensburgs Sebastian Stolze ab. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild © Armin Weigel

Karlsruhe (dpa/lsw) - Mittelfeldspieler Marvin Wanitzek könnte dem Karlsruher SC im nächsten Heimspiel am 17. Oktober gegen den SV Sandhausen fehlen. Der 27-Jährige habe sich im Training eine Verletzung am rechten Sprunggelenk zugezogen, sagte ein KSC-Sprecher am Donnerstag. Wie lange Wanitzek ausfällt, blieb zunächst unklar.

Die «Badischen Neuesten Nachrichten» schrieben von einem Bänderriss im rechten Sprunggelenk, was der KSC nicht bestätigte. Vereinsarzt Marcus Schweizer sagte der Zeitung, dass Wanitzeks Einsatz am 17. Oktober gegen den SV Sandhausen «stark gefährdet» sei.