Sport

KSC-Trainer warnt vor zu großen Erwartungen gegen Paderborn

Christian Eichner
Karlsruhes Trainer Christian Eichner jubelt. Foto: David Inderlied/dpa/Archivbild © David Inderlied

Karlsruhe (dpa/lsw) - Nach dem Pokal-Coup bei Bayer 04 Leverkusen trifft der Karlsruher SC in der 2. Fußball-Bundesliga heute (13.30 Uhr/Sky) auf den SC Paderborn. KSC-Trainer Christian Eichner warnte nach dem 2:1 am Mittwoch beim Europa-League-Teilnehmer aber vor zu großen Erwartungen an seine Mannschaft. Seine Spieler müssten gegen Paderborn die gleiche Leidenschaft und ein ähnlich gutes Abwehrverhalten wie in Leverkusen zeigen, um weiter erfolgreich zu sein.

Die Statistik spricht für die Karlsruher: Seit September 2015 konnte Paderborn keines von fünf Spielen gegen den KSC gewinnen. Im Wildpark ist das Team des ehemaligen Karlsruher Trainers Lukas Kwasniok sogar seit 2010 ohne Erfolg.

© dpa-infocom, dpa:211031-99-805599/2