Europa League

Leverkusen mit Bellarabi und Amiri in der Startelf

Peter Bosz
Muss im Spiel gegen OGC Nizza auf insgesamt acht Spieler verzichten: Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz. Foto: Friso Gentsch/dpa © Friso Gentsch

Nizza (dpa) - Mit Karim Bellarabi und Nadiem Amiri startet Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen in das heutige Europa-League-Spiel bei OGC Nizza (21.00 Uhr).

Trainer Peter Bosz, der auf insgesamt acht Spieler verzichten muss, hat sein Team auf drei Positionen verändert. Neben Amiri und Bellarabi, die beide zuletzt krank und angeschlagen fehlten, rückt auch Linksverteidiger Wendell für Daley Sinkgraven in die Startformation. Erstmals im Kader steht der 18 Jahre alte Defensivspieler Cem Tuna Türkmen. Die zuletzt in vier Pflichtspielen unterlegenen Franzosen haben nach der 1:3-Niederlage gegen Dijon vier neue Spieler in der Startelf.

© dpa-infocom, dpa:201203-99-563814/2