Sport

Ludwigsburg kassiert erste Niederlage in Champions League

Basketball
Ein Basketball fällt in den Basketballkorb. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild © Lukas Schulze

Sassari (dpa) - Die MHP Riesen Ludwigsburg haben zum ersten Mal in dieser Saison eine Niederlage in der Basketball Champions League hinnehmen müssen. Der zuvor ungeschlagene Tabellenführer der Gruppe A unterlag am vierten Spieltag mit 75:82 (27:36) beim italienischen Club Banco di Sardegna Sassari. Das Team aus Sardinien fuhr damit den ersten Sieg ein.

Nach knapp sechs Minuten hatten die Ludwigsburger erst zwei Punkte erzielt und lagen bereits zu diesem Zeitpunkt zweistellig im Rückstand (2:14). Die Gäste trafen ihre Dreier zu schwach und begingen zu viele Ballverluste. Dennoch konnte der Basketball-Bundesligist seinen Rückstand zur Pause etwas verkürzen (27:36).

Justin Simon (bester Werfer mit 26 Punkten) führte Ludwigsburg nach der Pause nicht nur heran, durch acht Punkte bei einem 13:0-Lauf hatte der Amerikaner die Gäste kurzzeitig in Führung gebracht. Die Partie nahm nun Fahrt auf, mit einem 8:0-Lauf holte sich Sassari Ende des dritten Durchgangs das Momentum zurück.

Im vierten Viertel tat sich Ludwigsburgs Verteidigung schwer, Sassari zu stoppen: Näher als drei Punkte kamen die Gäste nicht mehr heran. Trotz der Niederlage bleibt Ludwigsburg auf dem ersten Tabellenplatz und hat weiter gute Chancen auf das Erreichen der nächsten Runde. Zwei Partien stehen in der Gruppenphase noch aus.

© dpa-infocom, dpa:211108-99-918936/2