Sport

Ludwigsburgs Patrick über Job als Bundestrainer: Wäre Ehre

John Patrick
Ludwigsburgs Trainer John Patrick gibt Anweisungen. Foto: Thomas Kienzle/dpa © Thomas Kienzle

Hagen (dpa) - Trainer John Patrick vom Bundesligisten MHP Riesen Ludwigsburg kann sich grundsätzlich ein Engagement als Coach der deutschen Basketball-Nationalmannschaft vorstellen. «Im Moment konzentriere ich mich nur auf die Playoffs, hinterher können wir darüber reden», sagte der 53 Jahre alte gebürtige Amerikaner der «Bild am Sonntag». «Natürlich wäre es eine Ehre für mich, dieses Angebot zu bekommen, Bundestrainer zu werden.»

Ludwigsburg trifft derzeit im Playoff-Halbfinale der Bundesliga auf den FC Bayern München. Das erste Spiel der Best-of-Five-Serie gewann das Patrick-Team am Samstagabend mit 101:98.

Der Vertrag von Bundestrainer Henrik Rödl war im Mai 2020 wegen der Verlegung der Olympischen Spiele um ein Jahr verlängert worden. Er endet nach aktuellem Stand nach der Olympia-Qualifikation (29. Juni - 4. Juli) beziehungsweise nach den Sommerspielen, sollte Deutschland die Qualifikation für Tokio schaffen. Die weitere Zukunft ist ungewiss. Der frühere Europameister Rödl (52) ist seit 2017 Chefcoach des Nationalteams.

© dpa-infocom, dpa:210530-99-792803/2