NBA

Maxi Kleber nach Oberschenkelverletzung operiert

Maxi Kleber
Maxi Kleber (r) wird den Mavericks auf unbestimmte Zeit fehlen. © Michael Ainsworth

Dallas (dpa) - Der deutsche Basketball-Nationalspieler Maxi Kleber fehlt seinem Verein Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Profiliga NBA auf unbestimmte Zeit. Wie der Club mitteilte, hat sich der 30-Jährige im Training einen Riss im Oberschenkel zugezogen und wurde am Dienstag operiert.

Die Verletzung hatte der Center den Angaben zufolge bereits am 13. Dezember erlitten. Kleber werde sofort mit der Rehabilitation beginnen. Einen Zeitplan für seine Rückkehr aufs Parkett gibt es nicht, teilten die Mavericks mit.

Wir brauchen Ihre Zustimmung
Dieser Inhalt wird von Twitter bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Mehr erfahren