Sport

Nach Infektion am Herzen: Bietigheim löst Sandos Vertrag auf

Handball
Ein Handball liegt auf einem Tor. Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild © Frank Molter

Bietigheim-Bissingen (dpa/lsw) - Handball-Bundesligist SG BBM Bietigheim hat den Vertrag mit Torhüterin Emily Sando aufgelöst. Die 32-jährige Norwegerin hatte seit Anfang März aufgrund einer Infektion am Herzen und auf Anraten des SG-Ärzteteams kein Spiel mehr für den Club bestreiten können. Die Auflösung des ursprünglich noch bis zum 30. Juni 2022 dotierten Vertrags sei einvernehmlich und auf Wunsch der Spielerin geschehen, teilte die SG am Donnerstag mit. «Ich habe mich in Bietigheim wohlgefühlt und bin sehr traurig, dass es nicht wie geplant gelaufen ist», sagte Sando.

© dpa-infocom, dpa:210930-99-425705/3