Sport

Nur 1:1 gegen Mannheim: Magdeburg bleibt auf Abstiegsplatz

Fußball
Ein Fußball-Spiel. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild © Uwe Anspach

Magdeburg (dpa) - Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg hat nach dem Auswärtssieg bei Viktoria Köln nicht nachlegen können. Gegen den SV Waldhof Mannheim kam die Mannschaft von Trainer Christian Titz am Samstag nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Anton-Leander Donkor (21.) hatte die Gäste in Führung gebracht, Sebastian Jakubiak (64.) gelang der Ausgleich. Der 1. FC Magdeburg verharrt damit weiter auf Rang 18, hat aber den Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz auf einen Punkt verkürzt.

Waldhof überließ den Magdeburgern den Start in die Partie. Erst nach zehn Minuten gab es den ersten, allerdings ungefährlichen Gästeangriff. Die Partie war nun ausgeglichen. Nach einem Konter ging Mannheim umstritten in Führung. Bei Donkors Treffer (21.) hatten die FCM-Spieler ein Foul gesehen - doch der Treffer zählte. Das Spiel verflachte danach, Mannheim lauerte auf Konter. Magdeburg mühte sich, doch es fehlte die entscheidende Idee im Spiel nach vorn.

Nach der Pause setzte sich das Spiel so fort. Auch zwei neue Magdeburger Offensivkräfte konnten das FCM-Spiel zunächst nicht beleben. Erst nach einer Stunde zog Magdeburg das Tempo an und kam nach einer Ecke zum Ausgleich. Die Partie wurde nun hektischer und auch nickeliger. Zahlreiche Freistöße und Gelbe Karten waren die Folge. Magdeburgs Torhüter Morten Behrens (81.) verhinderte in der 81. Minute den erneuten Rückstand und rettete den Punkt.

© dpa-infocom, dpa:210306-99-715437/3