2. Liga

Offensivspieler Leipertz verlässt Zweitligist Heidenheim

Robert Leipertz (r)
Heidenheims Robert Leipertz (r) klatscht mit Tim Kleindienst ab. © Stefan Puchner

Heidenheim (dpa/lsw) - Offensivspieler Robert Leipertz wird den 1. FC Heidenheim zum Saisonende verlassen. Man habe sich mit dem 29-Jährigen nicht auf eine Verlängerung seines auslaufenden Vertrages einigen können, teilte der Fußball-Zweitligist am Dienstag mit.

«Der FCH war insgesamt bisher die erfolgreichste Station meiner Profi-Karriere und wird daher immer etwas Besonderes für mich bleiben», sagte Leipertz, der im Januar 2019 vom FC Ingolstadt zu den Schwaben zurückgekehrt war. «Zur neuen Saison möchte ich mich jetzt woanders nochmal neu beweisen.» Es seien «momentan wirtschaftlich herausfordernde Zeiten», sagte Heidenheims Vorstandsvorsitzender Holger Sanwald. «Das beinhaltet immer auch, dass wir nicht jeden Leistungsträger automatisch dauerhaft halten können.»