2. Bundesliga

Paderborn schlägt Sandhausen 2:0

SC Paderborn 07 - SV Sandhausen
Paderborns Jasper van der Werff (l-r), Uwe Hünemeier und Dennis Srbeny feiern vor den Fans. © David Inderlied

Paderborn (dpa) - Der SC Paderborn hat sich zumindest bis Sonntag im oberen Tabellendrittel der 2. Fußball-Bundesliga festgesetzt. Die seit nunmehr sechs Spielen unbesiegten Ostwestfalen gewannen am Freitagabend gegen den SV Sandhausen mit 2:0 (1:0) und eroberten damit erstmals in der Rückrunde den sechsten Tabellenplatz. Die zuvor in acht Auswärtsspielen nacheinander unbesiegten Gäste hingegen bleiben auf Rang 15, hatten den Klassenverbleib allerdings schon vorher gesichert.

Den Führungstreffer für die Paderborner erzielte vor 7719 Zuschauern in der Benteler-Arena Florent Muslija in der 27. Minute mit einem sehenswerten Distanzschuss aus 25 Metern in den rechten oberen Torwinkel. Mit einer raffinierten Freistoßfinte erhöhte Phlipp Klement auf 2:0 (60.).