DFB-Pokal

Pokal-Duell: Richard Golz drückt dem Hamburger SV die Daumen

Richard Golz
Ex-Fußballprofi und HSV-Torwart Richard Golz. © picture alliance

Hamburg (dpa) - Der ehemalige Bundesliga-Torhüter Richard Golz drückt vor dem Pokal-Halbfinale seiner Ex-Clubs am (heutigen) Dienstag (20.45 Uhr/ARD und Sky) dem Hamburger SV etwas mehr die Daumen als dem SC Freiburg. «Ich würde meine Gefühlslage mit 50+1 beschreiben», sagte der 53-Jährige in einem Interview dem Redaktionsnetzwerk Deutschland vor dem Duell im Hamburger Volksparkstadion.

Golz absolvierte in seiner Karriere 313 Pflichtspiele für die Hanseaten und 246 Partien für die Breisgauer. Dadurch, dass er in Hamburg lebe, sei der Kontakt in den Volkspark enger als nach Süddeutschland. Mit Blick auf den einmal mehr drohenden Nicht-Aufstieg der Hamburger in die Bundesliga meinte Golz: «Ein Erfolgserlebnis täte dem HSV in dieser Saison mal gut.»