Sport

RB Leipzig erneut ohne Angeliño: Schmid vor Rekord-Einsatz

Leipzigs Spieler Angelino
Leipzigs Spieler Angelino. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © Jan Woitas

Freiburg (dpa) - RB Leipzig muss auch im Auswärtsspiel beim SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) auf Angeliño verzichten. Aufgrund muskulärer Probleme hat der spanische Außenbahnspieler die Reise in den Breisgau nicht angetreten. Anstelle des 24-Jährigen wird erneut Fußball-Nationalspieler Lukas Klostermann auf der linken Seite des Tabellenzweiten verteidigen. Ansonsten setzt Trainer Julian Nagelsmann voll auf Angriff: Nach zuletzt starken Leistungen steht der norwegische Stürmer Alexander Sörloth ebenso wie die Offensivspieler Dani Olmo, Christopher Nkunku und Yussuf Poulsen in der Startelf.

Bei den Freiburgern sitzt Ex-Nationalspieler Nils Petersen erwartungsgemäß erneut auf der Bank. Dagegen steht Jonathan Schmid in der Startelf, wodurch er am Samstag zu seinem 273. Einsatz in der Bundesliga kommen wird - und damit den ehemaligen Bayern-Profi als französischen Rekordspieler der Liga-Historie einholt.

© dpa-infocom, dpa:210306-99-714753/2