Rems-Murr-Sport

29:27 - Waiblinger Handballerinnen siegen in Leizpig

ZeitzT19
Der VfL-Trainer Thomas Zeitz freute sich über die gute Leistung seines Teams. © Ralph Steinemann Pressefoto

(fmo). 45 Minuten lang haben die Waiblinger Zweitliga-Handballerinnen einen souveränen Auftritt im Auswärtsspiel beim HC Leipzig hingelegt und mit bis zu sechs Toren Vorsprung geführt. Erst in den Schlussminuten wurde es nochmal spannend, als der HCL mehrere Zeitstrafen gegen den VfL zum 24:25-Anschlusstreffer nutzte. Doch Waiblingen behielt die Nerven und mit 29:27 (14:11) verdient die Oberhand.

Der VfL benötigte in Leipzig rund fünf Minuten, um die Müdigkeit der 450 Kilometer langen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar