Handball im Rems-Murr-Kreis

Alfdorfer Handballer ärgern Waiblingen nur bis zur Halbzeit

NeumaierK3
Kevin Neumaier (mit Ball) und der TSV Alfdorf/Lorch kämpften verbissen. Gegen den Tabellenführer VfL Waiblingen (von links Lukas Baumgarten, Evgeni Prasolov, Robin Stöhr und Marc Leinhos) zog der TSV allerdings beim 27:33 den Kürzeren. © Ralph Steinemann Pressefoto

Erwartungsgemäß haben sich die Handballer des VfL Waiblingen, Spitzenreiter in der Württembergliga, mit 33:27 beim TSV Alfdorf/Lorch durchgesetzt. Knapp eine Überraschung verpasst haben die SF Schwaikheim beim Tabellenzweiten TV Neuhausen/Erms. Einen Punktverlust leisteten sich die Frauen des VfL Waiblingen II.

Männer-Württembergliga: TSV Alfdorf – VfL Waiblingen 27:33 (13:14). Nichts war’s mit dem Vorhaben, den VfL Waiblingen von der Tabellenspitze zu stürzen und

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion