Ringen im Rems-Murr-Kreis

ASV Schorndorf will im Topkampf der Bundesliga Tabellenplatz zwei sichern

AwtaewR6
Der ASV Schorndorf, hier Ramzan Awtaew (oben) gegen Vasyl Ilnytskyi vom SRC Viernheim, kann sich in Nürnberg sogar eine Niederlage leisten. © Ralph Steinemann

Die Bundesliga-Ringer des ASV Schorndorf möchten unbedingt als Tabellenzweiter der Gruppe Südost in die Play-offs um die deutsche Meisterschaft gehen. Die Entscheidung wird der vorletzte Hauptrundenkampf bringen.

Das Team muss an diesem Samstag, 4.12.2021 (19.30 Uhr), zum Dritten nach Nürnberg. Gastgeber SV Johannis hat nur zwei Zähler Rückstand und eine kleine Chance, den ASV zu verdrängen. „Da müsste aber schon vieles zusammenkommen, damit das noch der Fall wäre“, sagt Volker

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion