Rems-Murr-Sport

Bezirksliga-Top-Spiel: Hößlinswart - Schorndorf

Bezirksliga_0
© Gisbert Niederführ

Topfavorit SG Schorndorf hat die Saison nur mit dem 0:0  gegen den SV Unterweissach begonnen. Das war sicher weniger  als erwartet. Ein Beinbruch aber ist das bei weitem nicht. Das wär’s allerdings, wenn nun eine Niederlage folgte. Die SG muss nach Hößlinswart. Das ist zwar nur ein Aufsteiger, aber ein guter, der zudem noch mit einer Niederlage gestartet ist und es vor eigenem Publikum besser machen will. Wir schauen mit der Kamera vorbei.

Remshalden überrsacht

Andere Vereine haben deutlich überzeugender begonnen. Die SV Remshalden beispielsweise: 5:1 gegen den SC Korb, darauf lässt sich aufbauen. Beim VfR Murrhardt allerdings wird’s nicht leicht werden. Dem VfR ist bei Aufsteiger TSV Leutenbach nur ein Unentschieden gelungen. Er hat dabei aber immerhin ein 0:2 noch wettgemacht. Der SV Steinbach wiederum hat seine Siegesserie aus der Kreisliga A II gleich mal fortgesetzt und wird auf eigenem Platz wohl kaum vom TSV Sulzbach-Laufen gestoppt werden.

VfL Winterbach steigt ein

Ob der SV Kaisersbach ebenfalls zum zweiten Sieg kommt, ist doch um einiges unklarer. Er muss zum VfL Winterbach, der jetzt erst einsteigt. Eher unwahrscheinlich ist, dass die TSG Backnang II den nächsten Dreier verbucht. Sie muss nach Nellmersbach, und der Gastgeber hat in Sulzbach-Laufen gezeigt, dass es diesmal besser laufen könnte, und aus einem 0:2 noch ein 3:2 gemacht. Im Duell der beiden Unentschieden-Starter SV Unterweissach – TSV Leutenbach spricht deutlich mehr für einen Erfolg der Gastgeber.