Motorsport Rems-Murr

Bilanz von Markus Winkelhock: Leistung des Teams besser als die Resultate

Winkelhock
Der Berglen-Steinacher Markus Winkelhock hatte sich von seiner Rückkehr ins ADAC-GT-Masters mehr erhofft. © Farid Wagner

Nachdem die erste Saisonhälfte des ADAC-GT-Masters für Markus Winkelhock ziemlich unbefriedigend verlaufen war, gab es für ihn und Teamkollege Florian Spengler (Ellwangen) bei den letzten drei Rennen vereinzelte Lichtblicke. Deshalb ist die Schlussbilanz des Berglen-Steinachers nach sieben Veranstaltungen nicht ganz so negativ ausgefallen wie die Zwischenbilanz.

{element}

„Die Teamleistung und die Pace unseres Fahrzeugs waren besser als die Resultate“, sagt Winkelhock nach dem Finale

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich