Rems-Murr-Sport

Binakaj verlässt die SG Sonnenhof Großaspach

Fußball Symbol Symbolbild Ball Spieler
Symbolbild. © pixabay.com/CC0 Public Domain

Aspach. Die SG Sonnenhof Großaspach verliert ein echtes Urgestein: Nach elf Jahren verlässt Mittelfeldspieler Shqiprim Binakaj den Drittligisten. Ein Angebot auf eine Vertragsverlägerung hat der 30-jährige Kosovare abgelehnt. Das teilte der Verein am Montagabend mit.

"Ich kann seine Entscheidung absolut nachvollziehen, nochmals bei einem anderen Verein eine Führungsrolle zu übernehmen", erklärt SG-Vorstandsmitglied Joannis Koukoutrigas in einer Mitteilung, "Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass wir Ships in einigen Jahren hier in Aspach in veränderter Rolle sehen werden und darauf freue ich mich schon heute sehr."Binakaj war bereits im Jahre 2008, noch zu Oberligazeiten der SG, als 18-jähriges Talent von der TSG Backnang zum Dorfklub gewechselt, stieg mit der SG zunächst in die Regionalliga, danach in die 3. Liga auf und hat mittlerweile 339 Pflichtspiele für den selbsternannten Dorfklub absolviert. Nach elf Jahren nimmt sich die Aspacher Nummer sieben nun einer neuen Herausforderung an.

Eine Rückkehr zu seinem Heimatverein nach Backnang oder ein Wechsel zum Oberligisten SGV Freiberg sind offenbar zwei mögliche Optionen für den erfahrenen Mittelfeldspieler.

Binakaj über seinen Abschied: "Die SG ist ja mittlerweile wie eine Familie für mich. Dennoch bin ich absolut davon überzeugt, dass es die richtige Entscheidung ist, um auch nochmals eine neue Perspektive zu erfahren und eine andere Rolle zu übernehmen. Es war eine wunderbare Zeit und die ist für mich auch noch nicht zu Ende. Für mich ist klar: Wir sehen uns wieder."