Ringen im Rems-Murr-Kreis

Bundesliga-Ringer des ASV Schorndorf gewinnen Topduell etwas zu deutlich

CetinE10
Der ASV-Ringer Engin Cetin (links, in roter Kampfkleidung) fügte dem Nürnberger Yelaman Kadyrseit dessen erste Saisonniederlage zu. © Ralph Steinemann Pressefoto

Die Bundesliga-Ringer des ASV Schorndorf haben die Tür zu den Play-offs weit aufgestoßen. Den Spitzenkampf gegen den SV Johannis Nürnberg gewannen sie in eigener Halle mit 20:5. Das sehr deutliche Ergebnis überraschte auch ASV-Coach Volker Hirt. Denn so schlecht waren die Gäste in der Sporthalle Grauhalde nicht.

Es war einfach ein Abend, an dem fast alles für Schorndorf lief. Bei Nürnberg fehlten Spitzenringer, weshalb der ASV quasi schon auf der Waage gewann. Langweilig war die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich