Leichtathletik in Rems-Murr

Challenge auf Social Media: Welzheimer Kugelstoßer Niko Kappel fordert Fans heraus

KappelN8
Niko Kappel aus Welzheim. © Ralph Steinemann Pressefoto

Im Rahmen der #sporthilfespiele fordert Para-Leichtathlet Niko Kappel Fans und Sportlerkollegen heraus. In seiner Social-Media-Challenge, die bis Sonntag, 30. August, läuft, hebt der Weltrekordhalter im Kugelstoßen die klassische Liegestütz-Übung auf ein neues Level, indem er dabei ein Glas, das neben ihm auf dem Boden steht, mit einem Strohhalm leert. Jeder ist aufgerufen, es ihm gleichzutun und wiederum Freunde herauszufordern. Aktuell sammeln sich unter dem Hashtag #sporthilfespiele Videos auf den sozialen Kanälen. Unter folgendem Link findet sich die Challenge: https://www.instagram.com/p/CEQ8-weoqEj/.

Wir brauchen Ihre Zustimmung
Dieser Inhalt wird von Instagram bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Mehr erfahren

 

Partner der Challenge-Woche von Niko Kappel ist die Deutsche Telekom, nationaler Förderer der Deutschen Sporthilfe. Zu den Athleten, die in den sozialen Medien jeweils einwöchige Challenges präsentieren und Fans wie Sportlerkollegen zum Mitmachen auffordern, gehören neben Kappel auch Handball-Kapitän Uwe Gensheimer, Kunstturnerin Pauline Schäfer, Boxerin Ornella Wahner, Biathlet Benedikt Doll, Gewichtheber Max Lang und Ringer-Weltmeister Frank Stäbler.

Finale am 5. und 6. September

Das Finale der #sporthilfespiele steigt am 5. und 6. September mit einem virtuellen Spendenlauf, zu dem sich alle Hobby- und Profisportler kostenfrei unter www.sporthilfespiele.de anmelden können. Dabei ist es möglich, gemeinsam mit Freunden, Kollegen, dem eigenen Verein oder zusammen mit einem Spitzenathleten im virtuellen Team zu laufen und sich mit anderen Teams zu messen. Ziel ist, die rund 12 500 km lange Strecke nach Tokio gemeinsam zu bewältigen. Jeder Teilnehmer kann mit seinem individuellen Lauf (2,5 km, 5 km, 10 km, 15 km, Halbmarathon, Marathon) einen Teil des Weges zurücklegen, seine Zeit online hochladen und sich mit einer Spende solidarisch mit den deutschen Nachwuchs- und Spitzenathleten zeigen.

Info

Der 25-jährige Niko Kappel ist Para-Leichtathlet beim VfL Sindelfingen. Er kommt aus Welzheim und ist auch Gemeinderat in seiner Heimatstadt. Auf seinen Erfolg bei den Paralympics 2016 in Rio, bei denen er sich die Goldmedaille sicherte, folgte der Weltmeistertitel 2017 sowie ein 2. Platz bei der Europameisterschaft 2018 und der Weltmeisterschaft 2019. Zudem wurde Kappel in den Jahren 2016 und 2017 zweimal in Folge zum Behindertensportler des Jahres gewählt und stellte in diesem Jahr einen neuen Weltrekord im Kugelstoßen auf.