Rems-Murr-Sport

Corona-Hygieneregeln fordern Vereine heraus

SylajF23
Kujtim Sylaj (links, im Spiel gegen den FSV Waiblingen) wird am Freitag nicht mehr mit dem KTSV Hößlinswart gegen die SV Remshalden spielen. Er und Bruder Fatmir wechselten zum SC Böckingen. Die Zukunft von Faton Sylaj ist nach KTSV-Angaben noch offen. Archivfoto: Steinemann © Ralph Steinemann Pressefoto

Am Freitagabend, 17. Juli, ist es so weit: Es gibt auch im Rems-Murr-Amateur-Fußball wieder Wettkampfsport. Der Bezirk führt seinen Pokalwettbewerb aus der Saison 2019/20 fort. Sportlich „ein Überraschungspaket“, wie es Remshalden-Trainer Sascha Ricker ausdrückt. Und angesichts der Hygieneregeln überdies eine Gratwanderung.

Der WFV hat sich Zeit gelassen, am vergangenen Freitag dann aber doch ein Hygienekonzept an die Vereine verschickt. Es orientiert sich an der Verordnung des Landes

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich