Rems-Murr-Sport

Coronagebeutelte Handballer der SG Weinstadt II: Die traurigen Aufsteiger

FuchsR1
Restlos bedient: SG-Trainer Rolf Fuchs mit den Spielern (von links) Marcel Scheday, Silas Widmayer, Dominik Künkele (verdeckt) und Torhüter Nicolai Klass. © Ralph Steinemann

Eigentlich hätten die Handballer der SG Weinstadt II allen Grund zur Freude. Doch die Stimmung ist düster. Zuerst war kurz vor dem Ziel der sportliche Aufstieg aus der Bezirksliga zunichtegemacht worden, und nun herrscht auch in der Landesliga Tristesse. Eine üble Corona-Geschichte.

Rolf Fuchs ist ein sehr netter Mensch und dazu ein guter Trainer. Der Erfolg wäre ihm und seinem Team zu gönnen gewesen. In der vergangenen Saison hatte Weinstadt II in der Bezirksliga dominiert. Die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar