Rems-Murr-Sport

Das Wochenende im Fußball-Bezirk Rems-Murr: Unterweissach verkraftet auch einen Spielausfall

StollL6
Lars Stoll (in Grün) hat für den TSV Miedelsbach zwar getroffen, aber das war zu wenig. Die Stettener setzten sich überraschend deutlich mit 5:2 in Miedelsbach durch. © Ralph Steinemann Pressefoto

Das Coronavirus hat den Spielbetrieb im Fußballbezirk Rems-Murr diesmal nicht ganz so stark durcheinandergewirbelt – und doch zumindest an einer Stelle im Kampf um die Tabellenspitze mitentschieden.

Bezirksliga

Das gilt nicht für die Bezirksliga. Der SV Unterweissach liegt so ungefährdet auf Platz eins, er kann sich sogar einen coronabedingten Ausfall leisten. Beim Gegner TV Weiler gab es einen Verdachtsfall. Auch der TSV Sulzbach-Laufen konnte wegen eines Verdachtsfalls nicht gegen den SV Steinbach antreten.

Der SV Fellbach II hatte in Steinach keine Probleme und bleibt Zweiter vor dem FSV Waiblingen, dessen Partie gegen die SV Remshalden ein abruptes Ende fand. Gerade hatten die Gastgeber das 2:1 durch ein Strafstoßtor von Marcel Zimmermann erzielt (84. Minute), da hatte das Flutlicht Dienstende.

Der TSV Nellmersbach siegte sicher mit 4:1 beim VfR Murrhardt, die SG Oppenweiler setzte ihre bislang gute Saison mit eine 3:1 gegen den VfL Winterbach fort. Nach zwei Niederlagen in Folge darf sich die SG Schorndorf wieder über ein Erfolgserlebnis freuen: 4:2 beim großen Alexander Backnang. Und auch der KSV Hößlinswart hat seine lange Misserfolgsserie beendet.

FSV Waiblingen - SV Remshalden 2:1 Abbruch. 1:0 Robin Binder (50.), 1:1 Patrick Schandl (53.), 2:1 Marcel Zimmermann (84.). Abbruch wegen Ausfalls des Flutlichtes.

VfR Murrhardt - TSV Nellmersbach 1:4 (0:3). 0:1 Luis Alejandro Garcia Rioja (15.), 0:2 Ümit Karatekin (25.), 0:3 Ümit Karatekin (44.), 0:4 Ümit Karatekin (62.), 1:4 Antonio Randisi (75.).

Gr. Alex. Backnang - SG Schorndorf 2:4 (0:2). 0:1 Sokol Kacani (16.), 0:2 Manuel Rotärmel (24.), 0:3 Manuel Rotärmel (57.), 1:3 Alain Haddad (68.), 2:3 Daniel Zivaljevic (76.), 2:4 Sokol Kacani (87.).

SG Oppenweiler - VfL Winterbach 3:1 (0:0). 0:1 Francesco Formaro (57.), 1:1 Marcel Friz (59.), 2:1 Manuel Perri (61.), 3:1 Even Stoppel (71.).

TSV Sulzbach-Laufen - SV Steinbach abgesetzt

SV Unterweissach - TV Weiler abgesetzt

Kreisliga A I

Die Mannschaften an der Spitze waren überwiegend erfolgreich. Der SC Urbach bestand die Prüfung bei der SV Remshalden II mit einem 2:0-Erfolg, der TSV Schlechtbach setzte sich bei der SG Weinstadt mit 2:1 durch, der SV Breuningsweiler II sicher mit 3:0 gegen Haubersbronn. Auch der SV Plüderhausen hat die Niederlage in Remshalden gut verkraftet, gewann in Schwaikheim mit.

Der TSV Leutenbach wiederum blieb sich auch gegen Birkmannsweiler treu und spielte unentschieden. Die beiden Teams führen die Unentschiedenwertung der Liga mit jeweils vier Remis’ an.

Am Tabellenende hat der TV Stetten ein Ausrufezeichen gesetzt: 5:2 in Miedelsbach. Auch der TSV Schmiden kommt allmählich ins Rollen, während der FSV Waiblingen II durch das 0:3 in Schmiden und den Punktabzug vom Sieg in Miedelsbach wieder weit zurückgefallen ist. Und bei Iraklis Waiblingen läuft weiterhin nichts. 0:2 im Kellerderby gegen Zrinski Waiblingen.

SV Remshalden II - SC Urbach 0:2 (0:1). 0:1 Alexander Weik (38.), 0:2 Alen Zonic (63.).

TSV Schwaikheim II - SV Plüderhausen 2:3 (0:2). 0:1 Julian Leitlein (18.), 0:2 Julian Leitlein (35.), 1:2 Daniel Charpentier (70.), 2:2 David Lehmann (73.), 2:3 Yannik Leitlein (88.)

Iraklis Waiblingen – Zrinski Waiblingen 0:2 (0:1). 0:1 Mateo Kulis (3.), 0:2 Lovro Zecevic (44.. Rot für Ivan Grbavac (Zrinski, 41.)

SG Weinstadt - TSV Schlechtbach 1:2. (0:1) 0:1 Nick Neuburger (38.), 1:1 Naoufel Jaouadi (47.), 1:2 Dominik Strothotte (61.).

TSV Schmiden - FSV Waiblingen II 3:0 (1:0). 1:0 Markus Ralph Herberth (10.), 2:0 Alessandro Fazio (66.), 3:0 Florian Hämmerle (7.).

TSV Miedelsbach - TV Stetten i.R. 2:5 (0:2). 0:1 Luca Bader (16.), 0:2 Luca Bader (41.), 0:3 Nico Bader (49.), 1:3 Felix Bannert (52.), 1:4 Stefan Schuster (59.), 1:5 Stefan Konzmann (81.), 2:5 Lars Stoll (88.).

SV Breuningsweiler II - TSV Haubersbronn 3:0 (2:0). 1:0 Kai Wolbers (4.), 2:0 Giovanni Costa (14.), 3:0 Rene Michael Huber (69.).

TSV Leutenbach I - VfR Birkmannsweiler 1:1. 1:0 Marcel Gäsert (17.), 1:1 Andy Roll (49.).

Kreisliga A II

Der SV Allmersbach II hätte am spielfreien Spitzenreiter Türk SC Murrhardt vorbeiziehen können, doch nun machte ihm Corona einen Strich durch die Rechnung. Weil es einen Verdachtsfall im Team gibt, wurde das Spiel in Oppenweiler abgesetzt. Allmersbach bleibt Zweiter, auf Rang drei ist die SVG Kirchberg geklettert.

Der TSV Rudersberg bestätigte auch in Althütte seinen Aufwärtstrend und siegte mit 3:1. Immer weiter zurück fällt dagegen die Spvgg Kleinaspach und am Tabellenende ist die Viktoria weiterhin ohne jeden Punkt. Diesmal durfte der FC Welzheim gegen den abgeschlagenen Letzten gewinnen.

SG Oppenweiler II - SV Allmersbach II abgesetzt.

FSV Weiler zum Stein - TSV Oberbrüden 4:0 (1:0). 1:0 Markus Schaffer (2.), 2:0 Mario Drga (46.), 3:0 Mario Drga (62.), 4:0 Ilir Kurtulaj (82.).

FC Oberrot - TAHV Gaildorf 1:2 (1:1). 0:1 Tayfun Oymak (7.), 1:1 Maximilian Benz (22.), 2:1 Maximilian Benz (87., Eigentor).

FC Welzheim 06 - FC Viktoria Backnang 4:0 (1:0). 1:0 Nico Dyrska (5.), 2:0 Christian Handlos (74.), 3:0 Sebastian Mülder (76.), 4:0 Marcel Tesar (79.).

SV Steinbach II - Spvgg Kleinaspach 3:0 (2:0). 1:0 Talha Ünal (28.), 2:0 Robin Sälzle (45.), 3:0 Talha Ünal (77.).

SVG Kirchberg/Murr - SV Kaisersbach II 3:1 (0:1). 0:1 Matthias Stettner (44.), 1:1 Tobias Seeberger (51.), 2:1 Adrian Eckert (8.), 3:1 Jan Niklas Schommer (85.).

TSV Althütte - TSV Rudersberg 1:3 (0:2). 0:1 Fabian Keinath (15.), 0:2 Fabian Keinath (35.), 1:2 Steffen Bauer (50.), 1:3 Sinan Kiper (73.).