Rems-Murr-Sport

Der TSV Schornbach entlässt seinen Trainer Giuseppe Greco

ball-1368282_1920_0
Symbolbild. © Danny Galm

Schorndorf.
Der Landesligist TSV Schornbach hat sich nach der 0:2-Derby-Niederlage gegen den TV Oeffingen von seinem Trainer Giuseppe Greco getrennt. „Es ist eine schwierige Situation für uns“, sagt der Abteilungsleiter Werner Müller. „Wir hatten in dieser Saison andere Ziele.“ Nach der Niederlage gegen Oeffingen rutschten die Schornbacher auf den Relegationsplatz zurück und stehen punktgleich mit der Spvgg Ludwigsburg auf dem ersten Abstiegsrang.

Bis zum Saisonende werde Irfan Köseler, Trainer der zweiten Mannschaft, verantwortlich sein, so Müller. Unterstützt werde er dabei von den Spielern Marius Jurczyk und Georgios Mahlelis. Die beiden werden in der neuen Saison zum dreiköpfigen Trainerteam des TSV gehören und gemeinsam den Posten des Co-Trainers ausfüllen. Der dritte Mann wird noch gesucht. Giuseppe Greco hatte vor einigen Wochen seinen Wechsel zum Ligakonkurrenten SV Fellbach bekanntgegeben.