Handball im Rems-Murr-Kreis

Doch noch klarer Derby-Sieg für Waiblinger Zweitliga-Handballerinnen

Hagen
Sinah Hagen, hier gegen Saskia Wagner (links) und Delia Cleve, war die beste Waiblingerin. © Heiko Potthoff

Ohne ihre beiden besten Spielerinnen, die Metzinger Erstliga-Talente Laetitia Quist und Katarina Pandza, ist die TG Nürtingen zwar eine gute, aber keine herausragende Zweitliga-Mannschaft. Deshalb war der 29:21-Sieg der Handballerinnen des VfL Waiblingen im Heimspiel am Freitagabend keine Sensation, sondern nur überraschend. Allerdings hatte es lange nicht nach einem so deutlichen Erfolg ausgesehen.

Die Waiblinger Verantwortlichen, darunter VfL-Trainer Thomas Zeitz, waren fest davon

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich