Rems-Murr-Sport

Drei-Etappen-Radrennen: Auftakt in Schorndorf

radrennen
Jannik Steimle setzte sich im vergangenen Jahr beim Rems-Murr-Pokal durch. © Büttner / ZVW / Archiv

Schorndorf/Backnang/Fellbach. Das einzige internationale Drei-Etappen-Radrennen Deutschlands findet von diesem Freitag an bis zum Sonntag in Schorndorf, Backnang und Fellbach statt. Beim Rems-Murr-Pokal wird ein starkes Fahrerfeld erwartet mit rund 200 Startern.

Schorndorf bildet am Freitag, 3. August, traditionell den Auftakt des Rems-Murr-Pokals. Vorläufe mitten in der Schorndorfer Altstadt, ein Short-Race um das Sprintertrikot und das abschließende Rundstreckenrennen in der Dämmerung stehen von 18 Uhr an auf dem Programm.

Entscheidung auf bergigem Kurs durch die Fellbacher Weinberge

Tags darauf geht es in Backnang weiter. Elite- und Jedermannfahrer quälen sich Runde für Runde über das Kopfsteinpflaster der Marktstraße. Entschieden wird das Drei-Etappen-Rennen auf dem bergigen Kurs am Sonntag durch die Fellbacher Weinberge. Die Elitefahrer kämpfen zunächst beim Parallelsprint um Punkte für das Sprinttrikot, beim eigentlichen Rundstreckenrennen reihen sich die Sprinter hinten ein. Der 469 Meter hohe Kappelberg muss von den Elitefahrern 25-mal erklommen werden. Profifahrer wie Emanuel Buchmann (15. Platz bei der Tour de France 2017, Deutscher Meister auf der Straße 2015), Julian Kern (Europameister Straße 2011), Pascal Ackermann (Deutscher Meister Straße 2018, Deutscher Meister Mannschaftszeitfahren 2016), Simon Stiebjahn (Mountainbike-Europameister 2012, Deutscher Mountainbike Vizemeister 2016) und Jannik Steimle (Team Vorarlberg Santic), einer der schnellsten U-23-Fahrer im deutschsprachigen Raum, haben den Rems-Murr-Pokal bestritten und sind immer wieder dabei.

Höhepunkt: Erster Klapprad-Cup in Fellbach

Etliche Bundesligateams geben sich beim Rems-Murr-Pokal die Klinke in die Hand. Zudem finden Jedermann- und Kinderrennen und als besonderer Höhepunkt der erste Klapprad-Cup in Fellbach statt. Die Etappenfahrt wird von der Radsportabteilung des TSV Schmiden veranstaltet. Die Abteilung stellt mit etwa 30 ehrenamtlichen Helfern das dreitägige Radsportevent auf die Beine.

Großer Andrang - Sportler mussten abgelehnt werden

Organisator Marc Sanwald freut sich auf das Spektakel, das bei den Radsportlern offensichtlich hoch im Kurs steht. „Der Andrang ist so groß, dass wir erstmals Sportler ablehnen mussten“, sagt er. Alleine 95 Elitefahrer gehen an den Start, „das ist das oberste Level“. Mehr Fahrer zuzulassen, sei auf den engen Stadtkursen in Schorndorf und Backnang unverantwortlich. Eng zugehen wird es allen voran in Backnang, wo am Samstagabend im Stiftshof die Schlagersängerin Vanessa Mai auftreten wird.

Wetterprognosen fast zu gut?

Für ausreichend Atmosphäre dürfte also gesorgt sein, auch die Wetterprognosen sind gut – fast zu gut möglicherweise. „Am Kappelberg werden die Fahrer unter der großen Hitze schon leiden“, sagt Sanwald. „Wenn’s extrem werden sollte, besteht die Möglichkeit, die Strecke zu verkürzen, wir müssen auch an die Gesundheit der Fahrer denken.“ Indes: Regen wäre mindestens genauso unangenehm, er verwandelte das Kopfsteinpflaster vor allem in Backnang in eine seifige Piste. „So gesehen, haben wir eher ein Luxusproblem“, sagt Sanwald.

Vorjahressieger Steimle geht als Favorit ins Rennen

Als Favorit geht der Vorjahressieger Jannik Steimle an den Start, der sich laut Sanwald in einer prächtigen Form befindet. Vor ein paar Tagen holte sich der 22-jährige Weilheimer in Frankreich den ersten Sieg in einem UCI-Rennen in dieser Saison. „Er will in die Profiliga“, sagt Sanwald, der auf „eine gute Show“ und starke Konkurrenz hofft. Allen voran Marcel Fischer und Simon Stiebjahn würden versuchen, Steimle Paroli zu bieten.


Weitere Informationen gibt’s unter: www.rems-murr-pokal.de

Der Zeitplan

Freitag in Schorndorf:

18 Uhr: Jedermann/C-Klasse: Kleines Finale

18.35: Jedermann/C-Klasse: Großes Finale

19.20: Elite, erster Vorlauf

19:45: Elite, zweiter Vorlauf

20.10: Schnupperradrennen (bis Jahrgang. 2006)

20.30: Elite, Shortrace, Sprint

20.40: Elite, Nachtrennen

Samstag in Backnang:

15: Heuer-Cup, Final-Etappe Frauen und Senioren

16: Jedermann/C-Klasse (Heuer- Cup, Final-Etappe)

17: Elite, Innenstadtrennen (Heuer-Cup, Final-Etappe)

Sonntag in Fellbach:

12: Jedermann/C-Klasse

13.30: Kinder, Schnupperradrennen (bis Jahrgang 2006)

14: Elite, Parallelsprint

14.20: 1. Fellbacher Klapprad-Cup

14.30: Elite, Kappelbergrennen