Fußball in Rems-Murr

Ein Fall Eriksen bei den Amateurfußballern? Da sähe es schlecht aus

verletzung
Solange es nur um kleinere Verletzungen geht, können auch im Amateurfußball die Betreuer helfen. Aber bei schwerwiegenden Problemen sieht die Lage schlecht aus. © pixabay

Die Fußballwelt hat am 12. Juni den Atem angehalten. Im EM-Spiel Dänemark – Finnland brach der dänische Nationalspieler Christian Eriksen auf dem Platz zusammen, blieb regungslos liegen und musste letztlich sogar wiederbelebt werden. Am Ende ging alles gut aus, weil medizinisches Personal schnell gehandelt hat. Wie aber würde so etwas auf einem Amateurfußballplatz ausgehen?

Eriksen noch auf dem Platz reanimiert

Sehr wahrscheinlich schlecht für den Betroffenen. Die Betreuer

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich