Ringen im Rems-Murr-Kreis

Ein Neuanfang für den ASV Schorndorf mitten in der Saison

KrahmerJ19
Im Bundesliga-Heimkampf gegen den SV Wacker Burghausen feierte Jello Krahmer (oben) einen Blitz-Schultersieg über Zihni Kührsat. In der Rückrunde muss der Top-Athlet wohl aussetzen. © Ralph Steinemann

(hak). „Der Start in die Rückrunde der Bundesliga kommt mitten in der Saison immer fast einem Neuanfang gleich“, weiß Volker Hirt. Der Trainer des Ringer-Bundesligisten ASV Schorndorf spielt dabei auf den traditionellen Stilartwechsel zum Rückrundenstart an, der die Teams teils zu einer kompletten Kader-Umstellung gegenüber der Hinrunde zwingt. So wird beim ASV beispielsweise Jello Krahmer erst mal zur Untätigkeit verdammt sein.

Jello Krahmer vorerst nicht dabei

„Jello ringt

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion