Fußball im Rems-Murr-Kreis

Fußball am Mittwoch (14.09.): Bleibt die SG Sonnenhof Großaspach weiter vorne?

MacorigM1
Fabian Benko (vorne) und Dominik Salz (hinten) haben nun die Aufgabe, die SG Sonnenhof Großaspach mit einem Sieg gegen Hollenbach weiter an der Spitze der Oberliga zu halten. © Ralph Steinemann Pressefoto

Fußball. Am Mittwochabend, 18.30 Uhr, treten die zwei Fußball-Oberligisten an, um 19.30 Uhr wird ein Spiel in der Landesliga nachgeholt.

Oberliga. Gegen Mutschelbach musste die SG Sonnenhof Großaspach die erste Niederlage einstecken. Nun ist mit dem FSV Hollenbach der nächste Aufsteiger zu Gast in der Wir-machen-Druck-Arena. Um an der Spitzenposition der Oberliga zu bleiben, muss die SG gewinnen. Denn sollten die Stuttgarter Kickers gegen Mutschelbach erfolgreich sein, könnten sie die Aspacher überholen. 

Die TSG Backnang fährt  zum FSV 08 Bietigheim-Bissingen. Die TSG hat am Wochenende endlich drei Punkte geholt und will nun nachziehen, um sich aus dem Tabellenkeller zu befreien. Aufpassen muss besonders die Backnanger Defensive, denn die FSV-Offensive ist stark und hat immerhin bislang 17 Tore gemacht.

Landesliga. Weil das Duell wegen heftiger Gewitter abgebrochen werden musste (28. August), fährt die SG Oppenweiler-Strümpfelbach am Mittwoch erneut nach Satteldorf. Sieben Punkte hat der Liganeuling bereits gesammelt, am vergangenen Sonntag wehrte sich die SGOS deutlich gegen Allmersbach, holte die Führung der Allmersbacher auf und ging mit 2:1 nach 90 Minuten als Sieger vom Platz. 

Fußball. Am Mittwochabend, 18.30 Uhr, treten die zwei Fußball-Oberligisten an, um 19.30 Uhr wird ein Spiel in der Landesliga nachgeholt.

{element}

Oberliga. Gegen Mutschelbach musste die SG Sonnenhof Großaspach die erste Niederlage einstecken. Nun ist mit dem FSV Hollenbach der nächste Aufsteiger zu Gast in der Wir-machen-Druck-Arena. Um an der Spitzenposition der Oberliga zu bleiben, muss die SG gewinnen. Denn sollten die Stuttgarter Kickers gegen

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper