Rems-Murr-Sport

Fußball-Bezirksliga: Der SV Unterweissach nicht zu stoppen

AnusicD1
Überraschung: Zrinski Waiblingen (rechts Dario Anusic gegen Simon Knauß) bezwang den TSV Schwaikheim II mit 5:0. © Ralph Steinemann Pressefoto

Insgesamt nur zwei Partien sind in der Fußball-Bezirksligen und den beiden Staffeln der Kreisliga II wegen Corona abgesetzt worden. Am beeindruckendsten ist die Leistung des SV Unterweissach, das Team scheint auf dem Weg in die Landesliga von niemandem zu stoppen zu sein: acht Spiele, acht Siege. Keine Veränderung gab’s auch an der Tabellenspitze in den Kreisligen A.

Bezirksliga.

Nun hat es auch die zuvor unbesiegte SG Oppenweiler erwischt. Und wie: Mit einer 1:6-Schlappe endete die Partie auf heimischem Platz gegen den derzeit übermächtigen Spitzenreiter SV Unterweissach. Der hatte schon zur Halbzeit mit 5:0 geführt. Dass die Hälfte 1:1 endete, ist nur ein schwacher Trost für Oppenweiler.

Außer der SVU gibt es in der Liga nur noch eine Mannschaft ohne Niederlage: den FSV Waiblingen. Der rutschte dennoch vom zweiten auf den dritten Platz – weil die Partie beim TSV Nellmersbach coronabedingt ausfiel. In die Karten gespielt hat das dem SV Fellbach II. Er hat sich mit einem 5:1-Kantersieg gegen den überforderten Tabellenletzten TV Weiler vorläufig wieder auf Rang zwei geschoben.

Eine Menge Tore, nämlich sieben, fielen auch in Korb. Gewonnen hat aber der Gegner – und das war so nicht zu erwarten. Der VfR Murrhardt hatte vor dem Spieltag erst drei Punkte gesammelt und zeigte sich nun beim 4:3-Erfolg in Torlaune. Einen Favoritensieg erzielt hat dagegen der neue Vierte, die SV Remshalden. Sie bezwang den TSV Sulzbach-Laufen mit 4:1, Lionello Zaino trug sich zweimal in die Torschützenliste ein. Jubel gab’s auch beim VfL Winterbach, der mit einem 2:0-Erfolg am Gegner SG Schorndorf vorbeizog und nun den fünften Tabellenplatz einnimmt. Auf den ersten Abstiegsplatz gefallen ist der KTSV Hößlinswart. Er verlor das Kellerduell beim Großen Alexander Backnang mit 1:2.

SC Korb - VfR Murrhardt 3:4 (2:1). 1:0 Max Lust (10.), 2:0 Max Lust (26.), 2:1 Sergen Uzun (35.), 2:2 Dennis Briegel (58.), 2:3 Georgios Michailidis (72.), 2:4 Niclas Pascal Müller (88.), 3:4 Marian Göbel (90.).

SV Remshalden - TSV Sulzbach-Laufen 4:1 (1:1). 1:0 Patrick Schandl (16., Elfmeter), 1:1 Jannik Paxian (23.), 2:1 Philipp Röseke (52.), 3:1 Lionello Zaino (64.), 4:1 Lionello Zaino (75.).

SG Oppenweiler - SV Unterweissach 1:6 (0:5). 0:1 Mike Böhret (3.), 0:2 Luka Benic (13.), 0:3 Moritz Erhardt (25.), 0:4 Mike Böhret (32.), 0:5 Pascal Leuthold (45.), 1:5 Moritz Stoppel (68.), 1:6 Andreas Grimmer (80.).

SV Fellbach II - TV Weiler 5:1 (3:0). 1:0 Tom Berger (3.), 2:0 Philipp Klodt (16., Eigentor), 3:0 Patrick Bauer (21.), 4:0 Fabijan Domic (53.), 4:1 Philipp Klodt (64.), 5:1 Gianluca Canzoniero (71.).

Großer Alexander Backnang - KTSV Hößlinswart 2:1 (1:0). 1:0 Samuel Da Cruz (7.), 1:1 Kujtim Sylaj (71.), 2:1 Daniel Zivaljevic (72.).

VfL Winterbach - SG Schorndorf (2:0). 1:0 Kevin Mezger (30.), 2:0 Mato Kelava (34.).

SV Steinbach - SSV Steinach-Reichenbach 1:2 (1:0). 1:0 Miko Abraham (30.), 1:1 Tim Bachmann (47.), 1:2 Tim Bachmann (75.).

Tabelle

Kreisliga A I.

Irgendwann kommt sie immer, die erste Niederlage. Das hat nun als letzte Mannschaft der Liga auch der TSV Leutenbach erfahren. Der TSV Haubersbronn gewann das Heimspiel 3:1. Ganz vorne hat Urbach seine Führung ausgebaut. Während er die SG Weinstadt mit 1:0 bezwang, konnte der zweitplatzierte SV Plüderhausen nicht eingreifen (spielfrei). Der TSV Schlechtbach muss sich ein ärgern. Zwar ist er nun Zweiter, hat aber zwei Zähler auf die Urbacher verloren, weil er gegen den um den Klassenverbleib kämpfenden TSV Schmiden nur 1:1 spielte. Den Frust weggeblasen hat der FSV Waiblingen II. Er kam völlig unerwartet zu einem 7:2 gegen bedauernswerte Miedelsbacher. Hamdan Yasir und Luca Keyerleber trugen sich jeweils gleich dreimal in die FSV-Torschützenliste ein. Ebenfalls überraschend ist das 5:0 von Zrinski Waiblingen über den TSV Schwaikheim II.

Zrinski Waiblingen - TSV Schwaikheim 5:0 (2:0). 1:0 Dario Anusic (22. Elfmeter), 2:0 Marko Veselcic (44.), 3:0 Sven Seibel (57., Eigentor), 4:0 Mateo Kulis (71.), 5:0 Mateo Kulis (83.).

SC Urbach - SG Weinstadt 1:0 (0:0). 1:0 Alen Zonic (75.).

FSV Waiblingen II - TSV Miedelsbach 7:2 (2:1). 1:0 Hamdan Yasir (20.), 2:0 Hamdan Yasir (24), 2:1 Felix Bannert (45.+1), 2:2 Patrick Widmaier (48.), 3:2 Luca Keyerleber (51.), 4:2 Luca Keyerleber (61.), 5:2 Bader Alkahla (63.), 6:2 Luca Keyerleber (69.), 7:2 Hamdan Yasir (85.).

TSV Haubersbronn - TSV Leutenbach 3:1 (1:0). 1:0 Nils Wieler (12.), 2:0 Patrick Manshaupt (50.), 2:1 Stefano Laemmle (72.), 3:1 Marc André Magg (90+1).

TV Stetten II - SV Breuningsweiler II 0:4 (0:2). 1:0 Niko Bubak (3.). 2:0/3:0/4:0 Giovanni Costa (6., 69., 78.). TSV Schlechtbach - TSV Schmiden 1:1 (0:0). 1:0 Moritz Schöberl (60.), 1:1 Michele Adesso (88., Elfmeter).

VfR Birkmannsweiler - Iraklis Waiblingen 3:0 (1:0). 1:0 Steffen Ebach (27.), 2:0 Tim Erhard (50.), 3:0 Andy Roll (66.).

Tabelle

Kreisliga A II.

Weiter unbesiegt sind die drei Teams an der Spitze, der TSC Murrhardt, der SV Allmersbach II und die SKG Erbstetten. Wobei die Partie des letztgenannten Teams gegen Welzheim coronabedingt abgesetzt wurde. Die anderen Topmannschaften demonstrierten ihre Stärke. Murrhardt siegte mit 4:1 über die wirklich nicht schlechten Oberroter, während die Allmersbacher Oberbrüden mit 6:2 schlugen. Runter auf Platz sieben ging’s für den FSV Weiler zum Stein, der dem Außenseiter Steinbach II völlig unnötig 2:3 unterlag. Matchwinner war Nico Gabel, der einen lupenreinen Hattrick erzielte. Erst in der 90. Minute traf er für Steinbach zum 2:2, und in der dritten Minute der Nachspielzeit durfte er sich von seinem Team schließlich für das Siegtor feiern lassen. Grund zum Jubeln hatte auch Fabian Keinath vom TSV Rudersberg. Er zeichnete beim 4:2 über Oppenweiler II, nach 0:2-Rückstand, für alle Tore des TSV verantwortlich.

TSV Rudersberg - SG Oppenweiler II 4:2 (2:2). 0:1 Julian Krämer (14.), 0:2 Max Rössler (26.), 1:2 Fabian Keinath (38., Elfmeter), 2:2 Fabian Keinath (42.), 3:2 Fabian Keinath (84.), 4:2 Fabian Keinath (90.).

TSC Murrhardt - FC Oberrot 4:1 (1:0). 1:0 Yusufhan Öztürk (17.), 1:1 Markus Bauer (50.), 2:1 Fatih Kalkan (63.), 3:1 Kadir Akyüz (69.), 4:1 Yusufhan Öztürk (71.) SV Allmersbach II - TSV Oberbrüden 6:2 (4:1). 1:0 Hannes Brecht (6.), 1:1 Marco Bagel (17.), 2:1 Jens Wrner (21.), 3:1 Jens Wörne (30.), 4:1 Moritz Wahl (42.), 5:1 Marco Mergenthaler 55.), 5:2 Marco Bagel (76.), 6:2 Felix Wüst (78.). SV Kaisersbach II - TSV Althütte 1:0 (0:0). 1:0 Tim Schneidereit (68.).

FC Viktoria Backnang - SVG Kirchberg 0:14 (0:4). 0:1 Adrian Eckert (4.), 0:2 Adrian Eckert 22.), 0:3 Jan Niklas Schommer (33), 0:4 Jan Niklas Schommer (37.), 0:5 Danny Bensch (56.), 0:6 Tobias Seeberger (61.), 0:7 Adrian Eckert (63.), 0:7 Adrian Eckert (63.), 0:8 Danny Bensch (66.), 0:9 Jan Niklas Schommer (71.), 0:10 Lucas Bauer (73.), 0:11 Lucas Bauer (79.), 0:12 Lucas Bauer (81.),, 0:13 Jan Niklas Schommer (83.), 0:14 Abdel Güren (89.).

FSV Weiler zum Stein - SV Steinbach II 2:3 (1:0). 1:0 Mario Drga (32), 1:1 Nico Gabel (65.), 2:1 Marcel Kanzler (68.), 2:2 Nico Gabel (90.), 2:3 Nico Gabel (90.+3).

Spvgg Kleinaspach - TAHV Gaildorf 2:3 (2:1). 0:1 Batuhan-Cenk Sahin (23.), 1:1 Al Rubaye Abdulrazzaq (25.), 2:1 Thilo Hesser (31.), 2:2 Aytac Uysal (81., Elfmeter), 2:3 Cemil Tahta (87.).

Tabelle