Fußball im Rems-Murr-Kreis

Fußball-Landesliga: TSV Schwaikheim und TSV Schornbach steigen ab

SchmidtK9
Immer einen Schritt voraus: Mit dem SV Allmersbach gewann Torjäger Kim Schmidt (in Rot) mit 4:0 zu Hause das entscheidende Duell gegen den TSV Schornbach rund um Luca Rube (in Gelb). Schornbach verabschiedete sich mit der Niederlage aus der Landesliga. © Ralph Steinemann Pressefoto

Nicht nur heiße Temperaturen, sondern auch heiße Spiele lieferten die Fußball-Verbandsliga und -Landesliga an ihrem letzten Spieltag. In zwei Rems-Murr-Derbys ging es für drei Mannschaften um alles - Abstieg oder Klassenerhalt. Der TSV Schwaikheim und der TSV Schornbach müssen sich nun aus der Landesliga verabschieden, Allmersbach hat noch einmal alle Kräfte gesammelt und sich mit einem Sieg auf Rang zehn gerettet.

Verbandsliga. Der SV Fellbach beendete seine Saison auf heimischem Rasen mit einer 1:6-Niederlage gegen den Tabellenführer FSV Hollenbach. Die Gäste feierten nach diesem letzten Sieg ihre Meisterschaft und den direkten Aufstieg in die Oberliga. Der SVF hatte einiges einzustecken in seinem letzten Heimspiel, schon zur Halbzeit führten die Gäste mit 2:0 und ließen sich auch in der zweiten Spielhälfte nicht lumpen. Direkt nach Wiederanpfiff setzten sie nach, Laurent Hashani sorgte in der 83. Minute für den Ehrentreffer der Hausherren.

SV Fellbach - FSV Hollenbach 1:6. 0:1 Samuel Schmitt (10.), 0:2 Hannes Scherer (32.), 0:3 Michael Kleinschrodt (43.), 0:4 Lorenz Minder (57.), 0:5 Lorenz Minder (74.), 1:5 Laurent Hashani (83.), 1:6 Jonas Limbach (89.).

Landesliga. Zwei Rems-Murr-Teams haben den Klassenerhalt nicht geschafft. Für den TSV Schwaikheim und den TSV Schornbach hieß es am Samstag: Auf Wiedersehen, Landesliga. Obwohl sich der TSV Schwaikheim mit 3:0 im Derby gegen Kaisersbach souverän durchsetzte, hat es nicht gereicht. Schon zur Halbzeit führten die Hausherren deutlich, doch das letzte Quäntchen Glück fehlte. Denn Leonberg/Eltingen kämpfte stark gegen den Viertplatzierten aus Obersontheim und blieb somit auf dem Relegationsplatz, für Schwaikheim kein Vorbeikommen.

Kaisersbach beschloss seine Runde somit zwar mit einer Niederlage, aber auf einem guten Platz im Mittelfeld der Tabelle (8.).

SV Allmersbach gewinnt und hält die Klasse

Im Duell in Allmersbach ging es um alles. Der SV Allmersbach hätte mit einer Niederlage in die Bredouille kommen können, doch der SVA hat seine Chance zu Hause genutzt, alles reingeworfen und 4:0 gegen Schornbach gewonnen. Der TSV Schornbach stand bereits vor dem Anpfiff auf einem Abstiegsplatz, hätte die drei Punkte dringend gebraucht, um sich noch eine Chance auf den Relegationsplatz zu bewahren. Doch die Allmersbacher Hausherren ließen dem Team rund um Trainer Marius Jurczyk keine Chance, Marius Weller legte in der zehnten Minute vor, Kim-Steffen Schmidt verwandelte kurz vor dem Halbzeitpfiff einen Foulelfmeter zum 2:0. Mario Greiner und Jan Niklas Schommer machten den Sack in der zweiten Spielhälfte zu.

Oeffingen gibt Partie in der 90. Minute aus der Hand

Der TV Oeffingen beendet seine Saison auf dem neunten Rang. Im letzten Spiel hatte er mit dem Dritten, Türkspor Neckarsulm, keine leichte Aufgabe vor sich. Doch legten die Hausherren vor heimischer Kulisse schnell vor. In der vierten Minute traf Faton Sylaj zur 1:0-Führung, Diar Shammak legte mit einem Foulelfmeter zum 2:0 nach. Nach dem Anschlusstreffer der Gäste erhöhte Sylaj kurz vor der Pause. Doch in der zweiten Halbzeit kamen die Gäste immer besser in die Partie, übernahmen das Ruder, bis in der 83. Minute der Ausgleich fiel. In der 90. Minute gaben die Oeffinger dann den Sieg aus der Hand, als Bahadir Özkan zum letztendlichen 4:3 für die Neckarsulmer einschob.

TSV Schwaikheim - SV Kaisersbach 3:0. 1:0 Yusuf Dik (28.), 2:0 Tobias Baus (33.), 3:0 Yannick Urbitsch (45.).

SV Allmersbach - TSV Schornbach 4:0. 1:0 Marius Weller (10.), 2:0 Kim-Steffen Schmidt (46., FE), 3:0 Mario Greiner (83.), 4:0 Jan Niklas Schommer (91.).

TV Oeffingen - Türkspor Neckarsulm 3:4. 1:0 Faton Sylaj (4.), 2:0 Diar Shammak (23., FE), 2:1 Fabian Czaker (34.), 3:1 Faton Sylaj (44.), 3:2 Fabian Czaker (73.), 3:3 Fabian Czaker (83.), 3:4 Bahadir Özkan (90.).

Nicht nur heiße Temperaturen, sondern auch heiße Spiele lieferten die Fußball-Verbandsliga und -Landesliga an ihrem letzten Spieltag. In zwei Rems-Murr-Derbys ging es für drei Mannschaften um alles - Abstieg oder Klassenerhalt. Der TSV Schwaikheim und der TSV Schornbach müssen sich nun aus der Landesliga verabschieden, Allmersbach hat noch einmal alle Kräfte gesammelt und sich mit einem Sieg auf Rang zehn gerettet.

{element}

Verbandsliga. Der SV Fellbach beendete

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper