Rems-Murr-Sport

Grunbacherin Lilly Kaden berichtet von deutscher Leichtathletik-Meisterschaft im Zeichen von Corona: Etwas Aufregung beim Fiebermessen

kaden
Lilly Kaden berichtet über ihre DM-Erfahrungen. © Privat

Die U-20-Athletin Lilly Kaden hat eine steile Karriere hingelegt. Die studienbedingt vom VfL Winterbach zum FC Schalke 04 gewechselte Grunbacherin kam bei den deutschen Meisterschaften der Aktiven in Braunschweig überraschend sowohl über 100 Meter (6. Platz) und 200 Meter (8.) ins Finale. Hier schreibt sie über ihre Erfahrungen:

„Es waren meine ersten deutschen Meisterschaften bei den Frauen – und gleich unter besonderen Umständen. Wegen des Hygienekonzepts war einiges anders als vor

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar